alle Aktuell

Aktuelle CD: Klang der Versöhnung

Karl-Schuke-Orgel in der Kapelle der Versöhnung. Foto: Johann Subklew

Zum 60. Gedenken an den Mauerbau hat die Versöhnungsgemeinde eine CD herausgegeben, die am 13. August 2021 erschienen ist. Ihr Titel lautet: „Der Klang der Versöhnung“. An der vor vier Jahren eingeweihten Karl-Schuke-Orgel musiziert auf der Aufnahme Annette Diening. Es erklingen Orgelwerke für jene vier der insgesamt 27 Register, welche den Klangtraditionen der Alliierten gewidmet sind. Großbritannien, Frankreich, die USA und Russland, die sich im Kalten Krieg an der Mauer gegenüber standen, werden auf diese Weise im Instrument repräsentiert und musikalisch vereint. Zu hören sind auf der CD u.a. Werke von Glass, Rutter, Ad Wammes, Mendelssohn und Mussorgski, Bach und Boulanger. 

Die CD kann bestellt werden über kirche.versoehnung@berlin.de im Gemeindebüro. In der Halbstunden-Sendung „Feiertag“ am 8.8.2021 (Deutschlandfunk Kultur) über einen indischen Friedensaktivisten an der Bernauer Straße im Jahr 1962/63 erklang ebenfalls Musik der CD. Die Sendung kann hier nachgehört werden: https://rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-radio/feiertag/fasten-beten-friedenspilgern-12023; Auch im Erntedank-Gottesdienst zum Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober 2021, vom Deutschlandfunk live übertragen, erklingen Orgelstücke der CD. Zum Nachhören gehen Sie über den folgenden link: https://rundfunkdienst.ekbo.de/startseite.html