Zuhören

Die Kapelle der Versöhnung ist ein beliebter Ort für Konzerte: Hier treten Gemeinde-Ensembles, benachbarte musikalische Gruppen und Musiker, aber auch Künstler aus ganz Berlin, Deutschland und dem Ausland auf. Dabei steht immer das Erleben des besonderen Raumes im Vordergrund: Das Erinnern daran, dass hier viele Jahre gar keine Konzerte stattfinden konnten und die Musik als internationale Sprache, die Menschen nun hier wieder zusammenbringen kann.

Hier stellen wir aktuelle Konzertreihen in der Kapelle der Versöhnung und der Gemeinderegion Gesundbrunnen vor. Da die Kapelle naturtemperiert ist, finden hier vor allem von Mai bis Oktober Konzerte statt. Die beiden Kirchen St. Paul und Stephanus – der Gemeinde an der Panke zugehörig – wechseln sich halbjährlich mit einer Orgel-Reihe ab.

Unten auf der Seite können Sie über „Alle Konzerte“ zu allen aktuellen Terminen gelangen!

Musik der Versöhnung – Sommerkonzerte

Am Ort der willkürlich gesprengten Versöhnungskirche erklingt etwa einmal monatlich von Mai bis Oktober Musik! Dabei spielt meistens die Orgel eine besondere Rolle: Sie erinnert mit vier Klangfarben – Russland (Bajan), Amerika (Vox coelestis), Frankreich (Hautbois) und Großbritannien (Open diapason) – an die vier Besatzungsmächte und die wiedererlangte Einheit Berlins nach dem Mauersturz.

Veranstaltungsort
Kapelle der Versöhnung, Bernauer Str. 4, 13355 Berlin

Verkehrsverbindung
U-Bahn U8 Bernauer Str./S-Nordbahnhof

Eintritt frei. Spenden erbeten.

Aktuelle Termine

23. Juni 2021 um 20 Uhr
Johannisnacht

Abendandacht mit Musik und Lesungen im Garten Niemandsland
Werke von Glass, Debussy, Webber, Mussorgsky u.s. Vokalensemble am Gesundbrunnen, Piano und Ltg.: Annette Diening, Lesung: Pfarrer Thomas Jeutner und Vikarin Elisa Eyermann
Anschließend Johannisfeuer

13. August 2021 um 18:00 Uhr und um 19:30 Uhr CD-Release-Konzert: Der Klang der Versöhnung

40 Minütiges Programm mit Werken von Komponisten aus Deutschland, Russland, USA, Frankreich und GB
Orgel: Annette Diening
Der Garten Niemandsland ist geöffnet für Getränke und Gespräch.
Eintritt frei. Spenden erbeten.

15. August 2021 von 15-17 Uhr
Wandelkonzert im Gedenken an 60 Jahre Mauerbau

Kurzkonzerte mit dem c/o chamber orchestra

30. August 2021 um 20 Uhr
Konzert mit computergesteuerter Orgel

Studies for Player Piano von Conon Nancarrow, arrangiert für Orgel von gamut inc (Marion Wörle und Maciej Sledziecki) und ein neues Werk von Arturas Bumšteinas

An international bedeutenden Orgeln, unter anderem im Orgelpark Amsterdam, der Stavanger Concert Hall in Norwegen oder der Hallgrimskirkja in Reykjavik entwickeln gamut inc im Rahmen der AGGREGATE-Reihe gemeinsam mit herausragenden Komponist:innen aus den Bereichen elektronische, elektroakustische und experimentelle Musik sowie Neue Musik zukunftsweisende künstlerische Strategien zwischen akustischer und elektronischer Musik. Höhepunkt ist das AGGREGATE Festival in Berlin mit zahlreichen neuen Kompositionen und Panels, 30. August bis 1. September 2021.

Das Konzert findet im Rahmen eines Festivals mit mehreren Spielorten statt.

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln und Einschränkungen.

19. September 2021 um 20 Uhr
Konzert-Lesung „Herzzeit“

Ingeborg Bachmann – Paul Celan,
Eine der bekanntesten Liebesbeziehungen des 20. Jahrhunderts, und doch eine Geschichte der Unmöglichkeit des Zusammenkommens. Sie zerrissen von der tiefen Liebe zu ihrem Vater und dem Wissen, dass dieser schon sehr früh überzeugter Nazi im heimatlichen Klagenfurt war, er Überlebender des Holocaust, vertrieben aus seiner Heimat, der Bukowina, nie heimisch geworden in Paris. Die zutiefst musikalische Lyrik beider, in Einspielung von den Autoren selbst gelesen und Auszüge aus ihrem Briefwechsel werden von Musik Bela Bartoks aus Celans Heimat, und Komponisten mit starkem Bezug zu Paris wie Frédéric Chopin, Astor Piazzolla und Erik Satie in Adaptionen für Oboe d’amore und Harfe gerahmt und getragen.

Lesung: Elettra de Salvo
Harfe: Anna-Maria Steinkogler Oboe d’amore: Antje Thierbach 

3. Oktober 2021 um 15 Uhr
Festkonzert zum Tag der deutschen Einheit

Orgelimprovisationen, Orgel: Stefano Barberino

Orgel mit Biss

Wir laden ein zu einer gemeinsamen musikalischen Abendandacht mit Pfarrer Hoffmann und dem Pfarrteam unserer Gemeinderegion am Gesundbrunnen. Anschließend gibt es einen Gutschein für einen kleinen Leckerbissen von der Speisekammer direkt vor der Kirche. Immer am 1. Freitag im Monat von Mai-September!

Veranstaltungsort
Stephanus-Kirche, Prinzenallee 39/40, 13359 Berlin

Verkehrsverbindung
M27/255 Prinzenallee / Soldiner Straße

Spenden für die Kirchenmusik werden erbeten.

Aktuelle Termine

Freitag, 2. Juli 2021 um 19 Uhr

Werke von Reger, Karg-Elert u.a., Orgel: Levan Zautashvili

Freitag, 6. August 2021 um 19 Uhr

Werke zum Thema „Maria“, Gesang: Rita Anton, Orgel: Annette Diening

Freitag, 3. September 2021 um 19 Uhr

Missa „Princeps Pacis“ von William L. Webber u.a. Vokalensemble am Gesundbrunnen und Ltg. von Annette Diening, Orgel: NN

Orgel Satt

Plakat Orgel Satt

Die durch K. Fr. Schinkel erbaute St. Paul Kirche beherbergt ein besonderes Instrument: eine 1965 in Hamburg gebaute Beckerath-Orgel mit 34 Registern. Und einmal im Monat die Kirchengemeinde zum „Guten-Abend-Café“ mit liebevoll und frisch zubereiteten Leckereien in St. Paul ein.
Zusammen ergibt das für Sie: Einmal im Monat von Oktober bis April mittwochs um 19 Uhr 30 Minuten Orgelmusik, anschließend Beisammensein bei köstlichen Speisen wie Suppe, Käse und Brot und dazu passende Getränken.

Keine aktuellen Termine!

Veranstaltungsort
St. Paul Kirche, Badstr. 50, 13357 Berlin

Verkehrsverbindung
U-Bahn U8 Pankstr., Bus M27

Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Alle Konzerte