alle Aktuell

Heiliger Abend

„Lieder klingen das Feld entlang“: Zur „Draußen-Weihnacht“ open Air, am Roggenfeld bei der Kapelle der Versöhnung, laden wir ein am diesjährigen wohl sehr windigen 24. Dezember. Bereits ab 15 Uhr erklingt aus der Kapelle heraus ins Freie Orgelmusik. Roman Lemberg musiziert Variationen volkstümlicher Weihnachtslieder (Noëls) aus Frankreich, Italien und Deutschland. Ab 16 Uhr wird im Freien die Weihnachtsgeschichte gelesen, unterbrochen von alten und neuen Weihnachtsliedern, musiziert von der Weddinger Gitarrengruppe „Wildkraut“. Wir bitten die Abstände einzuhalten und die Hygiene-Vorschriften zu beachten. Die für 18 Uhr geplante Christvesper findet wegen der Pandemie-Brisanz nicht statt. Jedoch wird ab 17.30 Uhr in die Offene Kapelle eingeladen, gleichzeitig können sich dort zehn Personen bewegen. Wer es möchte, kann sich in der Kapelle einen persönlichen Segen zusprechen lassen. Man kann im Wandelgang verweilen, der auch nach draußen übertragenen Musik lauschen.

Sie können sich auch ein Weihnachtslicht in der Kapelle anzünden und mit nach Hause nehmen. Dazu bitte eine Kerze in einem winddichten Glas oder eine Laterne mitbringen!

Es musizieren in der Kapelle ab 17.30 Uhr die Sängerin Johanne Braun (Alt) und Regionalkantorin Annette Diening (Orgel).

Die Heilig-Abend-Kollekten werden in ganz Deutschland für die Hilfsaktion „Brot für die Welt“ gesammelt, auch an der Kapelle der Versöhnung. Es sind Masken zu tragen, die Abstände müssen eingehalten werden. In der Kapelle gilt die 3-G-Regel, bitte weisen Sie Ihre Nachweise vor und tragen Sie sich in die ausliegende Anwesenden-Liste ein. Unser Tipp für 20-22 Uhr nebenan in der Zionskirche: Vikar Timo Versemann liest Weihnachtsgeschichten. Gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2022 wünscht die Evangelische Kirchengemeinde Versöhnung.

Weihnacht im Garten NiemandsLand hinter der Kapelle der Versöhnung